Drucken

Kolping bei GrenzenLosLaufen

 

Kolping bei GrenzenLosLaufen vertreten

Eine gelungene Veranstaltung war „GrenzenLosLaufen“, zu der Landrat Frank Puchtler und „Running Team“-Chef Jürgen Zanger fast 300 Besucher im Bad Emser Kurpark begrüßen konnten. Als Teil der Willkommens-Kultur des Rhein-Lahn-Kreises konnten hier Asylsuchende, Neubürger und Einheimische in einem lockeren Lauftreff miteinander trainieren, fachsimpeln und sportlichen Spaß haben. Auch die Kolpingfamilie Nievern-Fachbach-Miellen war mit einer Gruppe von Fußgängern und Läufern am Start. Das jüngste Mitglied, Sophia, mit fünf Jahren und das älteste Mitglied, Hiltrud, mit 79 Jahren hatten viel Spaß bei der Teilnahme.

Kolping-bei-GrenzenLosLaufen

Elf Kolpinger hatten viel Spaß bei der Teilnahme an der Veranstaltung „GrenzenLosLaufen“.

 
Dienstag, den 16. Juni 2015 um 10:00 Uhr