Drucken E-Mail

Kolpingband stellt sich vor

Singt dem Herrn ein neues Lied - dieses Motto haben wir uns vor fast neun Jahren zur Aufgabe gemacht, denn wir wollten etwas tun für unsere Pfarrgemeinde in Nievern an der schönen Lahn.

150-jahre-kolping-dv-lm-27-04-2008 059150-jahre-kolping-dv-lm-27-04-2008 060auftritt_kolpingjugendband_beim_bhausschuss_in_frankfurt_2007_030kolpingbezirk-buga-2011-mai-15 006

Mittlerweile sind wir eine feste, lustige Gemeinschaft aus ca. 30 Kindern, Jugendlichen und ein paar jung gebliebenen Erwachsenen. Unsere Gruppe besteht derzeit aus Sängern und Instrumentalisten. Damit die Musik immer abwechslungsreich ist, haben wir ein breit gefächertes Instrumentarium von Geigen, Gitarren, Querflöten, Klarinetten, Saxophonen über Trompeten, Trommel und Keyboard. Unser Ziel ist es, unsere Familien- und Festgottesdienste (wie zum Beispiel Kommunion- und Firmgottesdienste, Hochzeiten, Christmetten und selbstverständlich auch Gottesdienste für unseren seligen Adolph Kolping) schwungvoll, lebendig und fröhlich zu machen und mit neuen geistlichen Liedern ein bisschen "Pepp" in die alten Kirchenmauern zu bringen. Außerdem gelingt es über die Musik besonders gut, unseren christlichen Glauben zu verkünden und Jung und Alt für das Feuer des Glaubens anzustecken und für die Sache Jesu zu begeistern.

Mittlerweile sind wir nicht nur in Nievern aktiv, sondern gestalten ebefalls Gottesdienste und Feiern in den umliegenden Orten. Für unser musikalisches Engagement sowie die damit verbundene christliche Jugendarbeit der Kolpingfamilie Nievern-Fachbach-Miellen wurden wir im Januar 2007 bei einem Neujahrsempfang in Nievern von Ortsbürgermeister Franz Lehmler ausgezeichnet. Weitere Höhepunkte waren eine musikalische Darbietung beim Kolping-Treffen in Kirchähr anlässlich des Weltjugendtages, ein Auftritt beim Familientag der Diözese Limburg 2007, die Gottesdienstgestaltung im Frankfurter Dom 2007 im Rahmen des Treffens des Bundeshauptausschusses des Kolpingwerkes Deutschland, die musikalische Gottesdienstbegleitung im Jahr 2008 beim 150-jährigen Bestehen des Kolpingwerkes der Diözese Limburg im Limburger Dom, ein Benefizkonzert zusammen mit der Projektband Ton(-)gestalten im Januar 2010 in der Kath. Kirche Sankt Katharina Nievern sowie die musikalische Begleitung des BUGA-Kolping-Gottesdienstes am 15. Mai 2011 in der Festungskirche Ehrenbreitstein.

Die musikalische Leitung hat zurzeit Stephan Denk. Lange Jahre wurden wir von Elisabeth Kalb (geb. Scharfenberger) und zwischendurch in der Überbrückungsphase von Regine Reisinger geleitet.

Wer Lust hat musikalisch mitzuwirken, ist jederzeit herzlich willkommen. Genauere Informationen, wann und wo wir proben, können über Christine Münch (Tel.: 02603 / 6827) oder über Stephan Denk (Mobil: 0163 / 769 44 20) in Erfahrung gebracht werden.

 

Meldungen

Kolpingfamilie Nievern-Fachbach-Miellen
Erlös aus Ostereierverkauf für neues Spielgerät gespendet

Einen Reinerlös in Höhe von 340,50 EUR konnte die Kolpingjugend bei der diesjährigen

Singt dem Herrn ein neues Lied - dieses Motto haben wir uns vor fast neun Jahren zur Aufgabe gemacht, denn wir wollten etwas tun für unsere Pfarrgemeinde in Nievern an der schönen Lahn.

Die Sängerinnen und Sänger  feierten am 01.Mai 2011 in Friedrichssegen bei Heike und Gerry Dannenberg den 20 Geburtstag des Singkreises.

Unsere Kolpingjugend besteht zur Zeit aus 31 Jugendlichen im Alter zwischen 8 und 27 Jahren. Wir setzen uns oft und gerne für Veranstaltungen und Aktionen ein und sind gerne mit unserer Kolpingfamilie zusammen.